Menü
Avatar von pauli49
  • pauli49

4 Beiträge seit 23.08.2017

Kinderkasse aus Make 2/17

Ich bin gerade dabei die Kinderkasse aus Make 2/17 zubauen. Die Hardware funktioniert schon prime aber mit der Software habe ich noch ein paar Probleme. Wenn ich die Software starte bekomme ich folgende Fehlermeldung:

pi@Kassa:~/Code $ python /home/pi/Code/main.py
Traceback (most recent call last):
File "/home/pi/Code/main.py", line 34, in <module>
from qrcodescanner import QrCodeScanner
File "/home/pi/Code/qrcodescanner.py", line 34, in <module>
import zbar, threading, time
ImportError: No module named zbar
pi@Kassa:~/Code $

Der Eintrag wie im Heft beschrieben in autostart zeigt nach einem reboot auch keine Auswirkung. Auch kann ich den im Heft aufgeführten Online-Artikel "Die Kinderkassen-Software" nicht finden.
Beim Compilieren von zbar wird das Fehlen der Video4Linux-Unterstützung im Kernel angeführt. Diese würde erst im Kernel 4.11 enthalten sein und einen Kernel mit V4L-Unterstützung zu kompilieren hab ich noch nicht gemacht.

Ich verwende einen RaspberryPi 3 Rev 1.2 mit raspbian stretch vom 7.9.17 mit den aktuellen updates (Linux version 4.9.59-v7+).
Da es zumindest beim Verfassers des Artikels funktioniert hat, muss ich irgendwo einen Fehler gemacht haben ?
Hat jemand einen Rat wie ich das Modul zbar zum laufen bekomme?
Die Kinderkasse sollte eigentlich ein Weihnachtsgeschenk werden.

Bewerten
- +
Anzeige