Menü
Avatar von Jens Baumeister
  • Jens Baumeister

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Re: MHausaufgabe: Nachbau ohne "Programmierte Sequenz"

Ich erinnere mich düster daran, als Kind mal in einem dieser Physik-Experimentierbücher mal einen ähnlichen Trick beschrieben gesehen zu haben. Da war es allerdings meiner Erinnerung nach eine scheinbare Reihenschaltung mit nur einem Schalter, in der aber jedes Birnchen nur in einer ganz bestimmten Fassung leuchtete und in allen anderen aus blieb.

Ich meine, dass ein wichtiger Bestandteil des Tricks war, dass zueinander passende Dioden (?) unauffällig in die Fassung und an den Fuß der Birnchen gelötet werden mussten, und ich glaube es gab auch noch ein paar verborgene Verbindungsdrähte. Bin allerdings absoluter Laie in Sachen Elektrotechnik, daher hab' ich es nie gebaut und kann mich auch kaum noch daran erinnern.

Eine so flexible Schaltung wie für den hier gezeigten Trick könnte man damit wohl nicht reproduzieren, und so oder so wäre es wohl schwer, Lötarbeiten am Gewinde so durchzuführen, dass das Ergebnis für Zuschauer unsichtbar wäre.

Bewerten
- +
Anzeige