Menü
Avatar von tobias.x
  • tobias.x

mehr als 1000 Beiträge seit 15.05.2015

Empfehlung: CReality Ender 2 3D

Kostet bei Gearbest nur noch unglaubliche 130 Euro und ist im Prinzip ein kleiner einarmiger CReality CR10.

Alles besteht aus stabilem Metall, keine wackeligen Plaste- und Elasteverbindungen. Sogar ein beheiztes Druckbett ist dabei (12V/10A) und die Druckergebnisse sind klasse ! Schöne glatte Oberflächen auch bei hohen Druckgeschwindigkeiten.

Das Gerät kommt vormontiert und ist recht schnell aufgebaut. Sogar die Kabel sind bereits sauber in einem umhüllten Kabelbaum steckfertig konfiguriert.

Trotzdem ist's halt China:
Bei mir gab es zwei Probs:
Das 12V/20A Netzteil explodierte nach 1 Minute unter starker Rauchentwicklung: Ein Elko auf der Primärseite war falsch herum eingelötet worden. (Wobei das mitgelieferte Netzteil von einer Drittfirma stammte, also nicht direkt die Schuld von CReality).

Und der Extruder Steppermotor wollte anfangs nicht so recht. Wie sich herausstellte, hatte jemand die Stecker des Kabelbaumes auf dem Controllerboard zwar aufgesteckt, aber allesamt nicht bis zum Anschlag eingedrückt. Bei einem schon fertig montierten geschlossenen Controllerkasten ist das natürlich etwas blöd...

Danach funktionierte dann aber alles.

Top Qualitätsdrucker, Top Qualitätsausdrucke...

Das neue Modell kann nun auch das Heizbett auf mehr als 65 Grad aufheizen (ABS).

Als Einsteigermodell würde ich zurzeit in Bezug auf Preis und Qualität nichts anderes wählen... Und leise ist das Ding auch noch! Für die nächtlichen Ausdrucke von Hobbyisten auch nicht ganz unwichtig.

Was serienmäßig leider fehlt, ist eine Filament Ende-Erkennung. Vielleicht ja nachrüstbar (?).

Cool aber auch wieder: Es gibt einen Menüpunkt zum Filamentwechsel im laufenden Druck:

Der Druck hält an, der Kopf fährt zur Seite und das Filament wird ca. 6 cm zurückgezogen, sodass man es bequem wechseln kann, um dann weiterzudrucken.

Das ist vor allem hilfreich, wenn man merkt, dass das aktuelle Filament nicht bis zum Ende des Drucks ausreicht...

Auf jeden Fall sind diese 130 Euro ein guter Einstieg:
Man verplempert nicht soviel Geld, hat einen einfachen Aufbau und dank der guten Qualität wird einem eine evtl. aufkeimende Freude nicht gleich wieder verdorben. Und dank der kompakten Bauweise nimmt er so wenig Platz in Anspruch, dass man ihn auch leicht mal wegräumen kann, wenn man ihn gerade nicht braucht.

Hallo Gearbest: Meino Kontonummer für diese Werbung lautet: ... :)

Nein, ist alles ernst aus reiner persönlicher Begeisterung ..

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (18.12.2017 20:59).

Bewerten
- +
Anzeige