Menü
Avatar von Birs
  • Birs

280 Beiträge seit 21.12.2013

Unis wollen keine Doktoranden?

Echte jetzt? Ich hab zwar schon Unis bzw. Professoren gesehen, die nichts schlimmer fanden als ihre eigenen Studenten, aber Doktoranden sind das Beste, was einer Uni passieren kann. Dabei kommen in der Regel verwertbare arbeiten raus, die ganz nebenbei den Ruf der Uni fördern. Und das ganze zu einem Tarif, wie es billiger kaum geht. Halbe E13 Stelle bei voller Arbeit und ohne dass man den Promovierende besonders intensiv betreuen muss. Und am Ende muss sich die Uni nicht mit einer Anstellung des Doktoranden herumschlagen.

Bewerten
- +
Anzeige