Menü
Avatar von Der_Picard
  • Der_Picard

583 Beiträge seit 31.01.2007

Ernsthafte Handfeuerwaffe ausm Drucker ?

Eine ernsthafte Handfeuerwaffe (Pistole / MP / Sturmgewehr etc.)
benötigt für den Verschluss hochfeste Stahlteile un den gas- bzw.
mechanischem Druck beim Abfeuern der Patrone standzuhalten.

Der "Lower Recever", auf gut deutsch : Griffstück +
Patronenlager/Verschlussgehäuse + ggf. Magazinhalterungsgehäuse wird
bei modernen Waffen aus hochfestem verstärktem Poly-Kunststoff
gebaut, welcher derzeit absolut gar nicht per 3D Druck herstellbar
ist.

Bei Pistolen ist der Schlitten wie eh und je aus Stahl und ohne den
gibts keine Waffe. Jemand ohne Drehbank + Kenntnisse kann die somit
nicht bauen, selbst wenn der 3D Drucker ein Plastikgehäuse darunter
erstellen könnte, welches fest genug ist.

Was man aktuell bauen kann sind ggf. Schuesschenwaffen- oder Softair
Gehäuse,
aber keine Scharfwaffemgehäuse.

Es geht hier wohl meghr ums Prinzip, um für zukünftig verfügbare
Technik die Erlaubnis vorab eingeholt zu haban.

P.

Bewerten
- +
Anzeige