Avatar von Koma Deluxe
  • Koma Deluxe

681 Beiträge seit 01.02.2018

SD-Karte mehr Geschwindigkeit im Vergleich zu Festplatten - WTF?

Welche SD Karte ist schneller als selbst die billigste erhältliche 120 GByte SSD? Die SD Karte verbraucht sicherlich weniger Strom - schneller ist sie aber keinesfalls. Sorry. Ansonsten bitte die Daten der SD-Karte liefern - die hätte ich dann nämlich auch gerne für meine Einplatinen-Server...

Das Projekt ist ansonsten ganz nett. Die Tücke steckt aber im Detail. Verfügbarkeit ergibt sich nämlich nicht nur aus der Uptime der Hardware, sondern auch aus der Fähigkeit, die Inhalte auszuliefern - hier sind einem Einplatinenrechner gewisse Grenzen gesetzt. Selbst wenn man statische Inhalte nutzt und einen Gigabit-Ethernet-Port zur Verfügung hat. Die Grenzen ergeben sich da aus dem Arbeitsspeicher, der CPU-Leistung und ggf. der Leistung des Massenspeichers. Will man da tricksen braucht man unweigerlich mehr Hardware.

Zur Gesamtbilanz kommt dann außerdem die Infrastuktur hinzu. Ein Server alleine bringt nicht viel - er braucht einen Netzzugang. Und auch der kostet mehr oder weniger Energie. Je nachdem, welchen Provider man wählt, sogar richtig viel und vor allem richtig dreckig. Deshalb wäre mein bevorzugter Serverstandort kein sonniger Platz (wo ich ggf. noch in Kühlung investieren muss) sondern ein möglichst kühler, staubfreier Ort mit sauberer Energie aus Erdwärme - und dann in möglichst direkter Nähe und ohne viel Infrastruktur dazwischen zum Backbone. Da bietet sich beispielsweise Island an.

Solarenergie ist für Server aus meiner Perspektive eine wenig schlaue Idee... Erdwärme ist mindestens so sauber und vor allem konstant und verlässlich verfügbar ;-)

Bewerten
- +