Menü
Avatar von ika173
  • ika173

mehr als 1000 Beiträge seit 12.12.2012

professional vs. professional

Wir drucken bei uns einige echt vorzeigbare Modelle, die den gezeigten Fotos in nichts nachstehen.
Wir setzten hierzu den Ultimaker 2 ein.
Allerdings nutzen wir hierzu die vielen Einstellmöglichkeiten von Cura (und berücksichtigen natürlich bei der Konstruktion Stärken/Schwächen vom Ultimaker emtsprechend).
Ohne die vielen Einstellmöglichkeiten von Cura wäre die Qualität selten genügend.

Vermutlich wäre ein Ultimakermodell kombiniert mit den Zusatzfeatures vom Stratasys Mojo deutlich überlegen.
Ich würde mir ja insbesondere wünschen:
- Fillamentwechsel (für Support, Materialeigenschaft- oder Farbwechsel)
- volltemperierte Kammer
- automatisierte Reinigungsläufe, ggffls bessere Vorbeugung vor Verstopfung

Der Mojo kommt für uns nicht in Betracht. Die Softwarebeschneidungen - wie im Artikel erwähnt - machen das Gerät in meinen Augen schon mal nicht mehr validierbar.
Somit ist ein wirklich professioneller Einsatz ausgeschlossen.

Die deftigen Preise im Verbrauchsmaterial tun ihr übriges. Falls Wartungskosten von Stratsys reduziert werden, zahlt man diese stattdessen im Verbrauch an Stratasys.

Bewerten
- +
Anzeige