Ansicht umschalten
Avatar von stardrifter
  • stardrifter

mehr als 1000 Beiträge seit 15.03.2004

Hustensaft für die Ohren?

Meinereiner hat ja morgen einen Termin beim Onkel Doktor, weil er
demnächst fliegen muß und seit Wochen mit einer hartnäckigen
Rüsselseuche zu tun hat, die sich irgendwo nach ganz tief hinten und
in die Ohren verkrochen hat. Man merkts beim Schlucken, wies
teilweise im Ohr knackt.
Aber ich frag trotzdem mal: Ich hab hier ja Hustensaftzeugs, das den
Schleim lösen soll. Müßte das nicht theoretisch auch dafür sorgen,
daß sich der Schnodder in den Ohren löst und ablaufen kann? Oder was
gibts sonst noch so für Hausmittel?
Weil abgesehen von etwas Husten und dem Schnodder im Gehörgang gehts
mir eigentlich gut. Mir läuft nichtmal die Nase. 

Bewerten
- +
Ansicht umschalten