Menü
Off-Topic
Alle Heise-Foren > Specials > Off-Topic > Caster Semenya - Zwang zum Do…
Avatar von angelwing
  • angelwing

mehr als 1000 Beiträge seit 22.02.2001

Caster Semenya - Zwang zum Doping vom Leichtathletik-Weltverband gefordert

Und der internationale Sportgerichtshof hat dem zugestimmt. Man kann es kaum glauben.

https://www.spiegel.de/sport/sonst/caster-semenya-das-cas-urteil-ist-voellig-vermessen-kommentar-a-1265313.html

Der Cas findet es vertretbar, im Sinne der "Fairness" Frauen dazu zu zwingen, ihre natürlichen Hormonwerte durch Einnahme von Medikamenten zu senken, wenn sie ihren Sport ausüben wollen - Zwang zum Doping.

Frau kann kaum glauben, dass Frauen gezwungen werden sollen Medikamente zu nehmen, wenn sie ihren Sport ausüben wollen.

Dabei geht es im Fall Semenya wohlgemerkt nicht um ein "drittes Geschlecht". Die IAAF zweifelt gar nicht (mehr) an, dass Semenya rechtlich gesehen eine Frau ist. Aber sie behandelt sie sportlich dennoch einfach als Mann. Weil sie festlegt, wer dazu gehört und wer nicht.

Das ist eine Anmassung sonder gleichen, die alle medizinischen Erkenntnisse in den Schatten stellt.

Es gibt nur eine gute Nachricht: Der Berufungsweg an ordentliche Schweizer Gerichte steht Semenya offen. Bis dahin aber darf sie nicht mehr als der Mensch starten, der sie ist.

Ein unglaublicher Vorgang.

angelwing

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (01.05.2019 23:16).

Bewerten
- +
Anzeige