Menü
Politik
Alle Heise-Foren > Specials > Politik > Noble Zurückhaltung im PF?
Avatar von kowski
  • kowski

mehr als 1000 Beiträge seit 15.03.2005

Noble Zurückhaltung im PF?

Da wird in den Medien dauernd von Hass und Hetze berichtet, aber hier im PF zeigen die Rechten ihren Respekt und halten sich vornehm zurück. Den anderen fehlen ihrerseits Sinn- und Hemmungslosigkeit, über die man sich aufregen könnte und so wirkt es hier, wie ausgestorben. Dabei gäbe es vieles zu diskutieren, beispielsweise, ob Alkoholentzug tatsächlich den präfrontalen Cortex von Nazis wieder in Funktion setzen könnte.

Sollte tatsächlich das Prinzip "rücksichtslose Sprache führt zu rücksichtslosem Handeln" verstanden worden sein? Und sollte diesmal - erstmals nach vielen Toten - das Gefühl aufkommen, zu weit gegangen zu sein? Das wäre immerhin ein Fortschritt, wenngleich aus traurigem Anlass.

Oder ist nur den Vorbetern noch immer keine geschmeidige Formulierung der aktuellen Entwicklung eingefallen? Hat man Angst, bei der aktuellen Deutlichkeit, ja sogar Rücksichtslosigkeit gegen Rechts, mit der plötzlich gesprochen wird, etwas möglicherweise Falsches zu sagen? Wenn das so bliebe, wäre es mir auch recht.

Grüße,
kowski

Bewerten
- +
Anzeige