Menü
Politik
Alle Heise-Foren > Specials > Politik > Nope, die Presse schreibt mal…
Avatar von muesli_misch_dich
  • muesli_misch_dich

mehr als 1000 Beiträge seit 18.05.2013

Nope, die Presse schreibt mal wieder Quark ab

Kommando Abdul Rahman schrieb am 15.07.2019 16:26:

Nein wirklich interessant ist, dass diese Neonazis auf Seite der von Russland unterstützen Separatisten in der Ukraine gekämpft haben.

Stimmt nicht.
https://www.heise.de/tp/features/Wie-Medien-Falsches-berichten-weil-es-ins-Narrativ-passt-4472102.html

In der Mitteilung der Polizei steht allerdings ausdrücklich, sie hätten gegen die Separatisten gekämpft (contro gli indipendentisti).

---

Wieder ein Sargnagel mehr für das Märchen, dass sich die Ostukraine ja nur gegen die "prowestlichen Faschisten" wehren würde.

Nope, eine Bestätigung dafür.
Die freien Republiken verteidigen sich gegen die Pro-EU-Faschisten. :-P

Falls du dich aufregen möchtest, der Russensender spottet (zurecht):
https://deutsch.rt.com/international/90247-erwischt-cnn-bbc-welt-spiegel-fakenews-italien-ukraine/

---

Originalmeldung der Behörden:
https://www.poliziadistato.it/articolo/225d2c47fb2c9ef299497390

Der TS hats schon korregiert:
https://www.tagesspiegel.de/politik/razzien-in-mehreren-staedten-italienische-polizei-findet-lenkrakete-bei-rechtsextremen/24596112.html

Der Einsatz richtete sich demnach gegen rechtsextreme Italiener, die verdächtigt werden, in der Ostukraine gegen pro-russische Rebellen gekämpft zu haben.

[Anmerkung der Redaktion: in einer früheren Version hieß es, dass es bei den festgenommenen Rechtsextremen um Unterstützer der pro-Russischen Rebellen handele. Wir haben dies korrigiert.]

mfg
muesli, der die MSM für unzuverlässig hält

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (16.07.2019 13:37).

Bewerten
- +
Anzeige