Menü
Politik
Alle Heise-Foren > Specials > Politik > Über Weihnachtsgeschenke und…
Avatar von cooregan
  • cooregan

mehr als 1000 Beiträge seit 16.06.2000

Über Weihnachtsgeschenke und Zwergenaufstände

Bislang gar kein Thema hier?

Der scheidende US-Präsident macht der freien Welt pünktlich zum Weihnachtsfest ein schönes Geschenk, in dem er - endlich, nach Jahrzehnten - die Verurteilung des völkerrechtswidrigen Expansionismus Israels in Palästina durch die Vereinten Nationen zulässt:

> http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-12/vereinte-nationen-resolution-israel-siedlungspolitik

Und was macht der so gescholtene spezielle Freund Obamas, der all die vergangenen Jahre jede Initiative Washingtons für Friedensverhandlungen barsch abgelehnt hat? Er spielt beleidigtes Rumpelstilzchen, und bestellt erst mal alle Botschafter der fünfzehn ach so bösen, in den Augen einiger völlig verblendeter Dummköpfe natürlich zwangsläufig antisemitischen Regierungen, ein:

> http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-12/vereinte-nationen-israel-siedlungspolitik-benjamin-netanjahu

Soll er doch schäumen vor Wut. Wichtig ist, dass die Vereinten Nationen das Verbrechen des Siedlungsbaus endlich beim Namen genannt haben. Das dürfte dann auch entsprechende Konsequenzen, z.B. weitere Importverbote für Waren aus solchen Orten haben. Gut so.

gruß
cooregan

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (26.12.2016 11:58).

Bewerten
- +
Anzeige