Menü
Politik
Alle Heise-Foren > Specials > Politik > Und schon wieder neuer Spende…
Avatar von angelwing
  • angelwing

mehr als 1000 Beiträge seit 22.02.2001

Und schon wieder neuer Spendenärger bei der AfD

Irgendwie haben sie kein geordnetes Verhältnis zu Geld. Und zu Spenden schon mal gar nicht. Zeigen zwar vor Wahlen gerne mit dem Finger auf andere Parteien, sind aber derzeit die Einzigen, die ganz erhebliche Probleme haben. Und dies nicht nur in einem Fall, bei dem man noch davon ausgehen könnte, dass sie die Regeln nicht kennen. Obwohl man die Regeln kennen sollte, wenn man andere Parteien beschuldigt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-neue-spendenaffaere-im-fluegel-laut-bild-am-sonntag-a-1248925.html

Erneute Indizien für eine Parteispenden-Affäre bei der AfD: Nach Recherchen der Bild am Sonntag sammele die Gruppe "Der Flügel" um den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke für ihre Arbeit Geld - allerdings vorbei an den AfD-Gremien.

Und das fällt natürlich der Partei auf die Füsse.

Der Fall könnte der Mutterpartei deshalb erhebliche Probleme bescheren: Zum einen entgeht der AfD durch Spenden an einen externen Verein Geld, zum anderen könnten Vereinseinnahmen als illegale Parteispende gewertet werden, da mit dem Geld Veranstaltungen der Partei finanziert werden könnten.

Und so nebenbei wird in dem Artikel auch auf eine Umfrage hingewiesen:

Die Entscheidung des Verfassungsschutzes, die AfD stärker zu beobachten, hält eine deutliche Mehrheit der Deutschen für richtig. In einer Emnid-Umfrage finden 71 Prozent der Befragten eine stärkere AfD-Beobachtung richtig, 18 Prozent nicht.

angelwing

Bewerten
- +
Anzeige