Menü
Politik
Alle Heise-Foren > Specials > Politik > Wem gehört "Fridays for futur…
Avatar von Freier_Waehler
  • Freier_Waehler

mehr als 1000 Beiträge seit 22.04.2012

Wem gehört "Fridays for future"?

Dieser Frage ging man auf tichyseinblick nach:

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/fridays-for-future-euch-gehoert-nichts-ihr-gehoert-anderen/

Und damit zurück zu den Schülern von Fridays for future. Sie meinen, unabhängig und nicht an eine Organisation gebunden zu sein. Doch Fridays for future ist an die Plant-for-the-Planet Foundation angebunden, einer Stiftung des Club of Rome-Vizepräsidenten, die das Projekt „Klimastreiks von Schülern“ seit längerem vorantreibt und erstmals bereits zum 30.11.2015 zu einem Klimastreik aufgerufen hatte. In dieser Stiftung wird entschieden, was mit dem Spenden an Fridays for future geschieht, ihr gehört das Spendenkonto von Fridays for future.

Das muss jetzt nicht heißen, dass mit dem Engagement der Schüler Schindluder getrieben wird. Trotzdem sollte man festhalten, dass organisatorische Verantwortung (also die Macht) nicht bei Schülern und schon gar nicht bei Greta Thunberg liegt, sondern in den Händen besagter Stiftung.
Die Frage, die sich damit ebenfalls aufwirft: Haben die großen Medien, die ja ständig über die Aktionen der Schüler berichten, diese doch sehr interessanten Hintergründe auch einmal beleuchtet? Wie sieht es diesbezüglich bei den Öffis aus? Erfüllen diese Leute ihren Informationsauftrag?

Grüße,
Ein Freier Wähler

Bewerten
- +
Anzeige