Politik
Alle Heise-Foren > Specials > Politik > Wie nicht gemachte Abschiebun…
Avatar von nolessnomore
  • nolessnomore

594 Beiträge seit 24.03.2020

Wie nicht gemachte Abschiebungen Menschenleben gefährden

oder fordern.
Wie beim tödlichen Messerangriff von Nizza deutlich wird.

https://www.fr.de/politik/nizza-messerangriff-tote-verletzte-frankreich-terror-angriff-zr-90084017.html

"Der Mann sei illegal auf Lampedusa angekommen. Nach italienischen Agenturberichten war er mit anderen Bootsmigranten dort an Land gegangen und im Oktober nach Bari gebracht worden. Dort soll er abgetaucht sein.

Aus Quellen im Innenministerium in Rom hieß es nur, dem Tunesier sei am 9. Oktober ein Ablehnungsdekret für einen Verbleib geschickt worden. Er sei aufgefordert worden, Italien innerhalb von sieben Tagen zu verlassen."

Er sei auffordert worden...na klar, dem kommt man ja auch so einfach nach!

Da tun sich doch einige Fragen auf.
1.
Hat Seawatch1/2/3 und unsere gut bekannte Carola Rackete nicht auch Leute auf Lampedusa abgeliefert?

2.
Warum wurde der Mann nicht in Abschiebehaft genommen und aktiv abgeschoben?

3.
Wie viele Ausreisepflichtige gibts eigentlich in Deutschland und worauf warten wir eigentlich noch? Auf Nizza 2.0?

Bewerten
- +