Menü
Wissenschaft
Alle Heise-Foren > Specials > Wissenschaft > Re: Ein wunderschönes Intervi…
Avatar von Mr. B.B.C.
  • Mr. B.B.C.

mehr als 1000 Beiträge seit 10.09.2000

Re: Ein wunderschönes Interview zum Blödsinnwert bei Stickoxiden

Wurgl schrieb am 24.01.2019 19:06:

Dauer ca. 1/2 Stunde, ist vom SWR1 und schon im März 2018 geführt.
https://www.youtube.com/watch?v=_Ym9EEXRpbA

Wirklich interessant und anhörenswert.

Noch pointierter:
https://www.youtube.com/watch?v=9yWM6p4nOM8#t=276

Prof. Köhler und die wilden unterschreibenden Pulmologen sind erstens nur eine Minderheit unter den über 3000 Pulmologen in Deutschland, und außerdem hat sich kein einziger von denen an einer Studie zur Schädlichkeit von Feinstaub oder Stickoxiden beteiligt. Das ist bei allen REINES Bauchgefühl. - Wie auch bei mir. Ich frage mich ja AUCH ob diese Grenzwerte sinnvoll sein können. Immerhin war die Belastung doch bis in die 1990er Jahre garantiert höher...

Abgesehen davon brauchst du dir als RAUCHER keine Sorgen machen. Du musst schon neben nem Kernkraftwerk stehen, das gerade ne Kernschmelze hat, um einem höheren Gesundheitsrisiko ausgesetzt zu sein. Bei nem Auto das so viel Dreck rausbläst, wär' nach einer Minute der Auspuff verstopft.

Eingeführt wurden die Grenzwerte sowieso nur wegen der Automobilindurstrie. Über DIE hinweg kann kein Gesetz erlassen werden. Die ist schließlich der wesentliche Teil unserer Regierung/Legislative. Die haben sich gesagt "das schaffen wir" und auf diese Weise können sie ihre billige Konkurrenz platt machen. Dummerweise ist extrem mächtig nicht gleich allwissend, und so kam es ein bisschen anders...

Bewerten
- +
Anzeige