Avatar von HPMeyer
  • HPMeyer, Heinz Peter Meyer

7 Beiträge seit 24.04.2013

CO2- und Umweltkosten für E-Autos und Akkus

Ist in den Vergleichen zwischen Elektro- und Verbrennungsmotor korrekt berücksichtigt, wieviel CO2 bei der Herstellung aller notwendigen Neben- und Hilfsaggregate eines Verbrennungsmotors anfallen, z. B. Einspritzpumpen, Turbolader, etliche Steuergeräte, u. v. a. m.?
Ist dabei berücksichtigt, dass die CO2-Bilanz von Verbrennungsmotor und allen notwendigen Komponenten in einem Jahre währenden Prozess immer besser geworden sein müsste und dies auch bei Akkus und anderen Stromquellen zu erwarten ist?

Ist bei den Umweltkosten für Akkus berücksichtigt, dass man z. B. Lithium nicht durch Verdunstung von lithiumhaltigem Tiefenwasser gewinnen muss?
Wieviel sinnvoller wäre es, Lithium in Südamerika mit moderner Filtertechnologie und Energie aus Photovoltaik zu gewinnen und gleichzeitig Wasser für die Landwirtschaft?
Statt Wasser und Sonnenenergie für die Verdunstung zu vergeuden und der einheimischen Bevölkerung die Lebensgrundlage zu entziehen?

Bewerten
- +