Avatar von imetal
  • imetal

mehr als 1000 Beiträge seit 24.04.2015

Es gibt Datasets in hunderttausend Formaten

Einfach grauslig.
Vielleicht sollte man mal damit anfangen. Damit nicht für
jede Nischenanwendung ein eigenes Süppchen gekocht
wird.Das nervt nämlich.

Bsp.
Vor ein paar Tagen habe ich gerade mal versucht
Musik-Datasets irgend etwas hörbares zu entlocken.
Hat nicht funktioniert, weil schon das das Datenformat
CSV/RDF ziemlich exotisch war

http://isophonics.net/datasets

Gut...war im Falle des Micheal-Jackson-Datasets vielleicht
auch besser so ;-)

Bewerten
- +