Avatar von Boandlgramer
  • Boandlgramer

mehr als 1000 Beiträge seit 11.04.2016

Re: Radnabenmotor - und warum der für Nidec wichtig sein könnte - und für Dyson?

L.Willms schrieb am 20.05.2019 21:52:

Boandlgramer schrieb am 22.03.2019 08:57:

Während normale Motoren das Drehmoment über die Länge Achse/Wicklungen/Magnetpakete erzeugen, kann das der Radnabenmotor - mit begrenzter Achslänge - nur über den Durchmesser lösen.

Dazu fällt mir ein, was kürzlich über das kommende e-Auto von Dyson bekannt wurde:

das ca 5 m lange Fahrzeug bekommt sehr große, aber schmale Räder mit einem weichen Reifen.

Vielleicht entwickelt Dyson ja auch einen Radnabenmotor.

Rein theoretisch hat der Expertise mit E-Motoren...

Rein praktisch sind bei allen (zwei) unserer Dysons die Motoren gestorben - vielleicht also auch nicht... ;)

Bewerten
- +