Avatar von Tom Baley
  • Tom Baley

696 Beiträge seit 26.04.2010

Re: Blablabla! -- weiterer wichtiger Aspekt

Admin-04 schrieb am 24. April 2011 11:43

> Diese "Sachzwänge" drehen sich aber meist um Geld und  vertragliche
> Dinge...

Naja, das meine ich eben gerade: es geht dabei um Dinge, die sich
nicht mit Geld alleine regeln lassen: Um ein Land komplett auf eine
alternative Energieversorgung umzurüsten, benötigt man neben den Geld
auch Firmen, die das machen, und diese Firmen wiederum brauchen Zeit,
um die Aufträge auch auszuführen. Kernkraftwerke lassen sich
innerhalb weniger Sekunden vom Netz nehmen - damit sind sie aber noch
nicht abgeschaltet, nachgekühlt, heruntergefahren, demontiert und
entsorgt - das dauert 20 Jahre! Da von einem Sachzwang zu reden, bei
dem es sich im wesentlichen um Geld dreht, geht an der Realität
vorbei.

Den Begriff Sachzwänge hatte ich schon mit dem Zusatz "oder so?"
abgeschwächt und und Klammern gesetzt. Ich wollte damit aber gerade
andeuten, dass es eben Dinge sind, die nicht alleine mit "Geld und
gutem Willen" zu regeln sind. So lassen sich z.B. Atomkraftwerke
innerhalb von Deutschland von uns abschalten (oder auch nicht) -
Anlagen in unseren Nachbarländern bleiben davon aber unbetroffenen,
und ob das dann besser ist, dazu hatte ich auch schon was gesagt...

Ob ich selber das nun für richtig bzw. gut halte oder nicht hatte ich
ja noch gar nicht verraten. Ich hatte mich nur darüber geärgert, das
es immer wieder solche Trolle gibt, die zu jedem Thema ihren Senf
dazu geben müssen ohne die geringsten Kenntnisse über die Sache
selbst zu haben bzw. in diesem Fall die Zusammenhänge, die hinter den
Tatsachen stehen offenbar nicht begriffen haben.

Die Tendenz, dass der klügere nachgibt, bewirkt nämlich die
Vorherrschaft der Dummen, und das hat nichts mit Geldverdienen,
Nachhaltigkeit, Menschenleben oder Axiomensystem zu tun.   

OT: btw.: Ich dachte dieser Thread ist schon längst tot, warum denn
jetzt noch eine Antwort dazu?

Bewerten
- +