Avatar von tjfranz
  • tjfranz

mehr als 1000 Beiträge seit 17.07.2003

Anodenmaterial?

Welches Anodenmaterial hält sowohl die Temperatur, als auch die oxidierenden Bedingungen aus?

Bei der Aluminiumelektrolyse verbrennt pro kg Aluminium ungefähr 0,5kg Kohle an der Anode. Seit Jahrzehnten wird an abbrandfreien Elektroden geforscht. Bei Stahl sind die Temperaturen ungefähr 600 bis 900K höher.

Wenn eine elektrische Spannung diese Suppe aufheizt, steigt aus dem Eisen befreiter Sauerstoff in Blasen auf, das entstehende Metall sammelt sich am Boden.

D.h. an der Anode ist reiner Sauerstoff beim Schmelzpunkt von kohlenstofffreiem Eisen von 1536°C. Ich kann mir kaum ein Material vorstellen, das den elektrischen Strom leitet, oxidationsbeständig ist und sich nicht im Roheisen auflöst.

Bewerten
- +