Avatar von gh_stgt
  • gh_stgt

mehr als 1000 Beiträge seit 23.03.2003

Erstaunlich

Es ist nicht der erste derartige Artikel, den ich zu diesem Thema lese. Und jedes Mal bin ich erstaunt.
Vor 35 Jahren wurde dieser heute "holländisch" genannte Griff jedem Fahrschüler beigebracht (zumindest im Westen, vielleicht war es in der DDR anders). Jeder Fahrschüller wußte, daß er eine bis dahin perfekte Prüfungsfahrt im letzten Augenblick versemmeln konnte, indem er zum Aussteigen die Fahrertür mit der linken Hand öffnete. Es mußte die rechte Hand verwendet und für den Prüfer erkennbar über die Schulter geblickt werden. Wann und warum wurde das geändert?

Bewerten
- +