Avatar von jsm36
  • jsm36

mehr als 1000 Beiträge seit 04.12.2009

Google bezieht 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien

https://www.erneuerbareenergien.de/archiv/google-bezieht-100-prozent-strom-aus-erneuerbaren-energien-150-437-99570.html

YouTube mit fliegen zu vergleichen ist schon etwas zynisch.
Besser hätte man zB Schiffsverkehr nehmen können, denn die sind auch extreme Drecksschleudern, ähnlich wie der ganze andere Verkehr.

Denn zum Beispiel beim YouTube-Schauen auf dem Smartphone muss nicht nur der geringe Stromverbrauch des kleinen Geräts selbst berücksichtigt werden, sondern auch der bei seiner Produktion.

Ah okay. Also wenn ich mit dem Handy nicht YT schaue spielt die Energiemenge die zur Produktion den Handys gebraucht wurde keine Rolle mehr?

Der Energieverbrauch der Endgeräteproduktion hat mit YouTube nichts zu tun! Ohne YouTube würde es genau so viele Geräte auf der welt geben wie mit YouTube. (fast)

Bewerten
- +