Avatar von Mcclain62
  • Mcclain62

mehr als 1000 Beiträge seit 01.10.2009

Vorsprung Tesla Batterien == Kinderzimmer

Es ist schlimm, dass die Deutsche Autoindustrie auf diesen Batterieunsinn reinfällt.
Zählt mal das Recycling mit, da bleibt für die Umwelt im Vergleich zum Diesel nichts übrig.
Ich hoffe auch, dass wir bald vom Öl unabhängig werden. Allerdings möchte ich dafür nicht von den Chinesen abhängig werden. Und eine echte Mobilität ist dieser Batterie-Quatsch auch nicht.
Was für ein Vorsprung??? Die Dinger (Teslas) gehen regelmäßig hoch. Ein Paar Lipos zusammenlöten wird uns las High-Tec verkauft. Schon vor über hundert Jahren ist das Batterieauto zum ersten mal gestorben..

Das ganze Recycling ist eher wishful Thinking und mehr nicht. Wenn ich das CO2 fürs Recycling mitrechne, ist der Diesel in der Richtung CO2 besser. Sorry aber da kommt schon der Verdacht auf, dass vor allem kassiert werden soll. Die Manager der Autoindustrie sind noch schlauer die wechseln dann nur die Module aus.
was mit diesen ausgelutschten Modulen passiert, darüber habe ich noch nichts gehört. Landen dann bestimmt als Müllexport in Afrika oder so. Das dürfte am billigsten sein. Außerdem, wenn dann in Massen Module ausgewechselt werden wird es eine echte Umweltbelastung. Alles Sachen, die bei Wasserstoff wegfallen. Warum wird also die Batterie vor allem auch von den Umweltschützern so gehypt?
https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/elektroautos-wie-lithium-ionen-akkus-richtig-entsorgt-werden-15377665-p2.html

Ich finde auch erstaunlich bei der Gesamtanzahl an Batterie-Elektrofahrzeugen, was da schon auf dem Gebrauchtmarkt los ist. Da die doch so unendlich haltbar sind, warum wollen so viele die so etwas haben, nach nur so kurzer Zeit. (Man hat den größten Wertverlust nach 2 Jahren) wieder verkaufen?
Was hat das wohl für einen Grund? Kann das sein, dass viele eben nicht gerne Sklaven der Ladestation sind und auch nicht wirklich sparen????
Man könnte denken, bei den Ladestrompreisen lohnt es sich eh nicht. Genauso teuer und weniger Freiheit. Also was soll das???
Ich habe keine Lust Sklave der Ladestation zu sein.
Immer witzig, wenn sich so ein Tesla mal auf die Autobahn traut.
Dann fährt er maximal 10 Minuten normal und danach siehst du ihn als LKW-Hindernis mit 80 auf der rechten Spur.
Bei der Beschleunigung, sag ich für Kurzzeitig alle Achtung. Aber was bringt das? Ein nutzloses teures Vergnügen.

Bewerten
- +