Avatar von Norbert Griese

mehr als 1000 Beiträge seit 03.12.2002

Analogrechnern gehört die Zukunft

Etwa 1974 hatte das Institut für Regelungstechnik einen kombinierten Analog und Digitalrechner.

Der digitale Teil war echt fix. Da gabs eine Reihe Lampen, die die Abarbeitung der Befehle anzeigte. Etwa ein Befehl pro Sekunde. Der Operator konnte mitlesen, welche Befehle grad abgearbeitet wurden. Ich konnte nur staunend zugucken.

Der analoge Teil bestand aus vielen Buchsen und man konnte ganze Schaltungen auf dieser Experimentierplatine aufbauen. Damit waren dann Sinusfunktion und Regelkreise möglich. Was der digitale Teil nie gepackt hätte. Das sei digital niemals möglich, sagte der Operator.

Selber Befehle auf Lochkarten stanzen durfte ich erst Jahre später, als ich Algol 60 und Fortran gelernt hatte.

Norbert

Bewerten
- +