Avatar von KuMB
  • KuMB

mehr als 1000 Beiträge seit 05.01.2016

Gefährlicher als die KI ist die Fähigkeit und der Wunsch des Menschen an KI zu

"glauben".

Es ist jetzt schon so:

Wenn ein ach-so-intelligentes und von den US-Datenkraken per Werbung und Lobbying "geadeltes" Maschinchen verkünden würde, dass die Antwort auf die Frage x y lautet und keinesfalls z, dass dann viele, viele Menschen auch moralische Bedenken beiseite stellen würden, um gemäß y zu handeln.

Diesen Effekt kann man fast beliebig steigern, indem man immer wieder und letztlich wie bei Werbung 24/7 "glaubwürdige" Menschen zu Wort kommen lässt, die belegen, diskutieren und überzeugen, dass das Maschinchen nicht die Fähigkeit zum Irrtum hat bzw. um den Faktor 9862 weniger als ein Mensch und 791 weniger als eine Menschengruppe.

Beweis:

1.
Auch gebildete Menschen leben bereits mit der Fantasie, eine Google-Suche würde ihnen "objektive" Ergebnisse liefern, m.a.W. Google sei "objektiv".
Das hieße auch: Google sei gerecht, unparteisch bei der Vorstellung seiner Suchergebnisse.
Gerechtigkeit ist jedoch ein Ideal.

2.
95 % der Audi, BMW, Tesla und Mercedesfahrer fahren deshalb notorisch dicht auf, weil sie ihrem Notbremssystem nicht nur vertrauen, sondern es lieben und mit ihm, gar nicht mit der Chromstoßstange meines Porsches, interagieren wollen.
Eine zeitlang dachte ich, es seien Porsche-Liebhaber.
Die bittere Wahrheit kam später ... sie trauen ihrem Notbremssystem mehr als mir und sich selbst ..

Bewerten
- +