Avatar von DLKing
  • DLKing

mehr als 1000 Beiträge seit 09.02.2002

Sachlicher Fehler

Schwierig ist die Verfolgung deshalb, weil Kryptogeld wie zum Beispiel Bitcoins keine Seriennummern trägt, sondern nur durch Buchungseinträge entsteht. Dadurch lässt sich zwar feststellen, wann von welchem Konto Einheiten an wen übertragen wurden.

Die Buchungseinträge sind der Art:
"x1[a1] + x2[a1] + ... => y1[b1] + y2[b2] + ..."
wobei die Buchung gültig ist, wenn die Summen gleich sind.
(x[a] bedeutet Betrag x von Konto a.)

Das FIFO-Prinzip ist also für die Tonne, sobald auf der rechten Seite mehr als ein Konto steht.

Bewerten
- +