Avatar von Feuermelder
  • Feuermelder

mehr als 1000 Beiträge seit 23.01.2005

Und wie war es 2013?

Mann muss Pegida ja nicht mögen, aber wird hier nicht ein Sündenbock geradezu herbeibeschworen?

Klar, rassistisch motivierte Gewalt darf eigentlich nicht sein, aber ist jeder Gewaltakt hier ein rassistisch motivierter? Und: Nicht alle Flüchtlinge hier sind automatisch gewaltlose arme wehrlose Opfer!

Auch klar, Gewalt dieser Art sollte bennant werden, aber die Überschrift ist schon ein Stück "irreführend": Sie gibt einen statistischen Wert wieder, dieser aber kann durchaus bei Lesern die Vorstellung wecken, das ganz systematisch, eben jede Woche dreimal, organisierte Gruppierungen Flüchtlingsheime überfallen, was wohl so nicht der Fall ist! Das die Gewalt, von der hier gesprochen wird, mitunter auch einen Zufallscharakter hat, geht dabei ebenso verloren wie andere HIntergründe, z.B. warum fürchten Menschen Flüchtlinge oder, was ist wenn Flüchtlinge auf Flüchtlinge losgehen, ist das dann auch rassistisch motivierte Gewalt?
Bob

Bewerten
- +
Anzeige