Avatar von Polkor
  • Polkor

80 Beiträge seit 24.11.2009

Rückfrage an Hr. Schleim: Wieso "müßig"?

Sie schreiben: "Aus dieser oder der vorherigen Kritik abzuleiten, es gebe keine ADHS, ist müßig."

Könnten Sie etwas näher ausführen, weshalb sie es für müßig halten? Weil es nach dem zuvor Gesagten für Sie auf der Hand liegt? Oder weil die Vertreter des Gegenteils sich mutmaßlich nicht überzeugen lassen? Oder weil die Argumente trotz allem letztlich nicht hinreichen? Oder sonstwie?

Meine Frage ist nicht provokativ gemeint, sondern eine echte Nachfrage. Falls Sie denken, der zweite Teil des Artikels werde diese Frage wohl beantworten, dann werde ich mich solange gedulden.

Vielen Dank!

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (03.08.2017 19:35).

Bewerten
- +
Anzeige