Avatar von killingfields
  • killingfields

mehr als 1000 Beiträge seit 20.06.2001

USA werden endlich ehrlich! Horst Köhler musste wegen gleicher Aussage gehen!

Es gab noch nie einen Krieg, den die USA nicht aus Eigeninteresse geführt hat. Nur der deutsche Michel in seiner romantischen Verklärtheit glaubt wirklich die USA und Deutschland wären in Afghanistan, um kleinen Mädchen den Schulunterricht zu ermöglichen und um Brunnen zu bauen.

Afghanistan ist reich an Rohstoffen, wie Kupfer, Lithium, Eisen, Gold und es bestand ein Vertrag für ein Pipeline-Projekt aus den 90ern, die Turkmenistan-Afghanistan-Pakistan-Pipeline, die durch die Taliban verhindert wurde. Auch verhinderte die Taliban, dass gewisse "Genussmittel" nicht mehr nach Europa oder die USA geliefert werden konnten.

Also genügend Gründe um die Taliban aus Kabul zu vertrieben.

Bewerten
- +
Anzeige