Avatar von Ett (1)
  • Ett (1)

9 Beiträge seit 12.05.2020

Dieser Kommentar ist nicht für moralinsauere Schwarz-Weiss Seher gedacht

D. Ist ein Land mit den höchsten Steuern und Abgabesätzen.
Dies und nur dies ist der Grund für das Verhalten der Unternehmen.
Sollte die EU eines Tages in der Steuerpolitik eine einheitliche Stimme sprechen könnte sich hier erheblich etwas ändern.
Dies könnte u. A. bedeuten wer hier verkauft muss in der EU zumindest s einen definierten Anteil produzieren und es sind entsprechende Abgaben fällig.
Im Gegenzug muss die EU die Unternehmensansiedlung auf ein wettbewerbsfähiges Niveau bringen.
Weiterhin muss die Besteuerung von Arbeitseinkommen und Einkommen aus Kapitalerträgen anders gewichtet werden.
Die heutige Belastung der mittleren Einkommen - 35000-60000 brutto- ist überproportional und führt in Folge zu hohen Bruttolohnkosten. Die Arbeitnehmern erhalten I. D. R nach einer EK Erhöhung nach Steuern oft ein Netto Minus oder eine nicht messbare Erhöhung. Es entsteht Frust auf AN Und AG Seite. Die Folge:
Abwanderung und Arbeitsplatzverlust aber auch Verlust von Wissen.
Die Abhängigkeit von Lieferketten dürfte mittlerweile jedem verständlich sein.
D. und Europa sollte langsam begreifen das Regelwut und Gleichschaltung zu wirtschaftlichen Verwerfungen und immer weiter zunehmende Abhängigkeit von nicht EU Staaten führt.
Als erstes wird die Lowtech Industrie verlagert, dann wandert die Forschung und das hiermit verbundene Wissen ab, dann die High Tech Industrie zum Schluss die Dienstleister.

Ein weiterer Punkt ist die Fehlsteuerung der Steuergelder d. H. Steuergeldverschwendung. Kaum richtig einzuordnen. Die Schätzungen liegen so zwischen 5 - 20 Prozent (Höhe der Dunkelziffer?)
Sinnbildlich ist das Kapital ein ungezähmtes Wildpferd welches einen erfahrenen Reiter braucht. Nicht um es letztendlich in Fesseln zu legen, sondern um es dauerhaft, sicher zu lenken. Dafür bedarf es keine der heute üblichen Null-Ahnung-Politiker, die mangels Praxis und Bildungsdefiziten falsche Entscheidungen treffen sondern
Staatsfrauen und Männer mit Bildungslevel, mindesten 6 von 8, praktischer Erfahrung und Weitblick, sowie Sozialkompetenz.
Bis dahin liegt ein steiniger Weg vor uns.
Es wird wohl noch ein paar Krisen dauern bis wir soweit sind.

Bewerten
- +