Avatar von Xanter
  • Xanter

260 Beiträge seit 20.02.2020

Und für jeden Euro, der nicht nach LUX geht, verliert die EU 1000 Euro

Diese Art von Opportunitätenrechnung ist genauso alt, wie sie schal und falsch ist. Denn sie ignoriert das Ausweichverhalten von Investoren, die ohne Steuersparmöglichkeiten innerhalb des Marktes diesen wohl gar nicht erst betreten würden. Anstatt dessen würden sie in dem Fall ihr Geld ganz woanders investieren und den EU Markt nur mit dem fertigen Produkt beliefern.

Die Kritik an Steuersparmöglichkeiten führt letztlich unmittelbar zu dreierlei:
1. Abwanderung von Arbeitsplätzen
2. Verlust von Fertigungskompetenz
3. Abhängigkeit vom Ausland

Vor allem bzgl letzterem bekommen wir aktuell gerade eine ziemlich deftige Lektion beigebracht über das, was folgt, wenn der Prozess abgeschlossen ist.

Es zeigt exemplarisch, wie grottenfalsch linkes Denken ist, wie es hochgefährlich ist, und dass es stets in den Ruin führt.

Bewerten
- +