1. + stackpointer -27 Gibt es benachteiligte Gruppen überhaupt in Spanien, in der EU? (3)
  2. + robbypeer 62 Femi-Faschistinnen, die unterschätzte Gefahr. Siehe auch Staatsanwältin Ny (4)
  3. + Abreissbirne 30 Extreme Linke sind so anfällig für Hass wie extreme Rechte (1)
  4. + bad brain 38 Achtung Antifaschisten (5)
  5. + ZPS 56 88 Seiten (4)
  6. + Automobilist 48 Denk & Sprechverbote wirken in beide Richtungen (6)
  7.   mind.dispersal 30 Ach man wollte "Ideologien" vor Hassverbrechen schützen
  8.   UweBarschelWarUnschuldig 43 Hmm, diese Büchse Würmer aufzumachen..
  9. + Equivalismus 92 Hätte doch nur jemand gewarnt, daß schwammige Straftatbestände wie Hassdelikte (2)
  10. + pkarl 43 Ein Gesetz warum man jmd. als Nazi, Rechtsradikal, Populistisch usw betitelt ... (5)
  11.   zwi 89 Warum sollen die Spanier nicht dürfen, was den Ukrainern erlaubt ist?
  12. + Tramp 40 Verstehe das Problem nicht?! (1)
  13.   Bratapfelkuchen 20 Tja - "Hassdelikte" sind demnach alles. Kein Wunder daß man die Anwendungshoheit
  14. + pk 45 Na ja, die monarchistischen Sozis der PSOE halt. (1)
  15. + derauserwaehlte 17 Ministerium für Staatsanwaltschaft... Nazis schützen Nazis.. (4)
  16. + kleinrudi 47 Dumm gelaufen (12)