Avatar von desaboya
  • desaboya

852 Beiträge seit 07.10.2015

Erbhöfe

> Ackerböden sind weder Ware noch Spekulationsobjekt, sondern unsere Ernährungsgrundlage.

Dieser Ansicht waren auch die nationalen Sozialisten und führten deshalb das Reichserbhofgesetz ein, das den Verkauf oder die Beleihung von landwirtschaftlichen Höfen bestimmter Größe verbot. Vor allem verhinderte das Gesetz die Erbteilung. Natürlich führte das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen dazu, daß die Bauern mangels Beleihfähigkeit und damit mangels Zugang zu Krediten nicht mehr investieren konnten.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Reichserbhofgesetz

Bewerten
- +
Anzeige