Avatar von JohnGeorge24
  • JohnGeorge24

mehr als 1000 Beiträge seit 30.06.2015

" ...in ihren Ansatz diese Verweigerungshaltung einzubeziehen, ... "

Verweigerungshaltung? Eine UNVERSCHÄMTHEIT !!!

Welcher ältere Mensch, normal intelligent, der gut informiert ist, schützt sich denn nicht? Selbstisolation? Ja, waren die befragten denn in akuter Gefahr, Verdachtsfälle zu werden, oder nur so pauschal gefragt? Aufforderung des Gesundheitsamtes? In England, USA? Diesen failed states? Bei uns, in Italien? Spanien? Ich glaub es ja wohl! Hier wird Stimmung gemacht. Die Probleme mit der Quarantäne hatte man nur dort, wo extreme Kommunikationsprobleme mit in Parallelgesellschaften lebenden Mitbürgern bestanden.

Was wissen wir denn von der Verbreitung des Virus: Hauptsächlich IN Räumen, GERINGE bis GAR KEINE Frischluftzufuhr, INTENSIVES Ein- und Ausatmen. Es braucht einen SUPER-SPREADER. Welche Rolle Alkohol spielt, frage ich mich die ganze Zeit, hört man aber wenig drüber.

EIGENE Sicherheitsmaßnahmen: Rein in den Laden, wo es aldigutensachen gibt, mit Mundwindel, Maul halten, einpacken und raus. Quatschen auf der Straße, kein Problem. Essen gehen nein, Take away ja. Mit Freunden etc im Freien treffen, keine großen Parties und Menschenansammlungen. Mit Kindern und Enkelkindern in gut durchlüfteten Räumen treffen und ... hoffen !!!

Von wegen, wir Alten sind nicht vorsichtig !!!

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (10.07.2020 20:41).

Bewerten
- +