Avatar von aquadraht
  • aquadraht

mehr als 1000 Beiträge seit 17.11.2000

Wie kommst Du auf 100 Millionen?

Wenn ich ohne logistische Regression durch den AME oder odds ratio die Grundgesamtheit betrachte, wurden aus 24.339 Befragten mit Parteipräferenz die 517 mit AFD-Präferenz betrachtet, das sind dann nicht 2,21% wie bei Schröder, sondern 2,12%. Immerhin nahe dran. Die 100 Millionen erschliessen sich mir aber nicht.

Die Frage ist aber, welche Aussagekraft die SOEP-Daten von 2016 überhaupt haben. Bei der Bundestagswahl ein Jahr später erzielte die AfD 12,6% der Zweitstimmen, also rund 6mal so viel wie im SOEP AfD-Präferenz angaben. Und 2016 war das Jahr, in dem die AfD bei Wahlen in Baden-Württemberg 15,1%, in Rheinland-Pfalz 12,6% und in Sachsen-Anhalt 24,3% erzielte.

Statt 517 Fragebögen unablässig durch Regressionstests und Faktorenanalysen zu nudeln, hätte Herr Professor Schröder mal diese Divergenz beleuchten können. Das Vorgehen erinnert an den Besoffenen, der auf allen vieren um eine Laterne herumkriecht. Gefragt, was er da tue, meint er, er suche seinen Hausschlüssel. Gefragt, ob er ihn hier verloren habe, meint er, dass nein, aber hier sei es hell ..

a^2

Bewerten
- +
Anzeige