Avatar von Bauernopfer
  • Bauernopfer

479 Beiträge seit 26.11.2019

Nur die Begleitmusik zur bevorstehenden Reform des Weltwährungsystemes

Falls aber der Defender-Aufmarsch von vorne herein zur Beseitigung innerer Unruhen geplant war, weil man vermutete, dass sich die europäischen Völker vielleicht doch nicht alles gefallen lassen, dann Gnade uns Gott.

Die brutal geschührte Corona-Panik mit dem destruktiven Herunterfahren der gesamten Weltwirtschaft ist ja nur die Begleitmusik zur bevorstehenden Reform des Weltwährungsystemes, die schon lange absehbar war.

Sehr viele im Mittelstand werden dabei sehr viel verlieren, kleine Vermögen und Altersvorsorge werden implodieren, ein Leben lang umsonst malocht und gebuckelt, die kleinbürgerliche Wut wird ins Unermessliche wachsen, wahrscheinlich noch dieses Jahr.

Da ist es nur rein faschistisches Vorsorgedenken, wenn das faschistische Terror-Imperium schon einige Panzer zusätzlich bei den Vasallen aufgestellt hat. Man könnte diese gebrauchen können. Die verschissene Bundeswehr kann ja nur Frauen und Kinder verbrennen, wie damals mit US-Unterstützung am Kundusfluss am 04.09.2009. Man wird aber Profikiller von noch ganz anderem Kaliber brauchen als den Massenmörder Georg Klein.

Und man kann sicher sein, dass diese US-Faschistenschweine auch schon ihre Listen angelegt haben derer, die zuerst zu beseitigen sind. Listen anlegen ist ein Hobby von allen Faschisten dieser Erde in Vergangenheit und Gegenwart.

Schon vor dem Reichstagsbrand 1933 waren die Listen vorbereitet, die sofort nach dem Brand "abgearbeitet" wurden. Faschistisches Pack geht schon immer so vor. Die Lüge ist dort genetisch implementiert.

Und die Dreckspresse will uns heute immer noch weiß machen, dass der Reichstagsbrand die Tat eines anarchistischen Einzeltäters war. Die Lüge ist auch dort genetisch implementiert.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (05.04.2020 20:56).

Bewerten
- +