Avatar von Pro¡ektor
  • Pro¡ektor

mehr als 1000 Beiträge seit 15.01.2000

Re: Zeitschleifen

Es geht ja hier nichtmal um Geheimdienste, sondern um die Polizei.
Ein Geheimdienst darf niemanden verhaften, wenn sie das tun würden,
wäre es illegal. Eine Polizei hingegen ist bei ihren Ermittlungen der
normalen Rechtsstaatlichkeit unterworfen, das bedeutet
Unschuldsvermutung, Rechte für Anwälte, ggf. Ermittlungsakten zu
sehen usw.

Betrachtet man dieses, wird deutlich, dass hier über Umwege eine
Geheimpolizei geschaffen werden soll, also eine Polizei, welche sich
geheimdienstlichen Methoden bedient, um ihre polizeilichen Aufgaben
zu erfüllen.

Die von dir genannten Organisationen waren übrigens auch
Geheimpolizeien und keine Geheimdienste. In der BRD wäre eine
Geheimpolizei allerdings verfassungswidrig.

Durch internationale Vernetzung soll hier allerdings diese
Verfassungswidrigkeit umgangen werden. Man bedient sich dann halt
eben Erkenntnisse anderer, externer Organisationen bzw. Systeme.

In den benannten Staaten war es allen klar, dass es diese
Geheimpolizeien gab, es war offiziell und bestandteil des Systems.
Hier allerdigs ist der geheimpolizeiliche Charakter nicht offiziell,
sondern verschleiert. Das ist das eigentlich Brisante an der
Geschichte.
Bewerten
- +
Anzeige