Avatar von dericon
  • dericon

mehr als 1000 Beiträge seit 22.09.2008

Unabhängig von Menschen, nur - die Kunden sind doch auch welche?

Ich mag Amazon nicht. Punkt.

Was mich leider nicht hindert, bei einem Geschenke- oder
Büchernotstand trotzdem da zu bestellen. 

Ich kaufe (und lese, klar) viele Bücher im englischen Original, aus
verschiedenen Gründen: Verfügbarkeit (ob überhaupt! und schneller),
Preis (ca. 2/3), Qualität der Übersetzung, "Übung" und "Genuss".

Was ich bei Dussmann bekommen kann kauf ich auch dort. Bei älteren
Auflagen funktioniert dass nicht besonders. Selbst ein grosser
Buchladen kommt bei der Lagerhaltung an seine Grenzen.
Bestellen und Abholen im Buchladen ergibt keinen Sinn, wenn die
Fahrtkosten im Bereich bei 50-100% der Buchkosten liegen.

Noch eine andere Sache ist eigenartigerweise Technik - Computer und
Medien.
Ich schreibe jetzt mal Firmennamen im Klartext.

1)
Wollte bei MediaM. eine Grafikkarte kaufen. Hatte da noch gar keine
bestimmten Vorstellungen im Sinn, nur so ein paar Eckpunkte. Und die
Idee, sich mit einem Fach-Verkäufer zu unterhalten.´Nach
Gedankenprotokoll etwa so: Wir haben nur ein paar Modelle, wenn Sie
etwas wollen - bestellen Sie hier, Sie können sich dann 2-3 Tage
später die Bestellung abholen. Hää - und deswegen soll ich in einen
Laden gehen, für solche Auskunft und erweiterten Aufwand?
Habe mich dann Internet-mässig schlau gemacht und bei ekonrad
gekauft, da man dort die Verfügbarkeit live sehen kann und ich
sowieso in der Nähe war und die das Gewünschte hatten (Verfügbarkeit
pro Filiale einsehbar - grosses Plus, weil mitnehmbar).
Bei ekonrad schätze ich nicht so sehr deren Fachwissen (meins ist
besser, wenn ich mich dahinterhänge, nur kostet das MEINE Zeit, die
ich mir im Fachgeschäft auch was kosten lassen würde - wenn es denn
funktionieren _täte_!)

2) *psst* Als Weihnachtsgeschenk
Laustsprecher gesucht, als Geschenk für jemanden, der Musik und Filme
aus dem Internet ... *ähm* ... 'degustiert'
Hier sofort Angebot und Wertungen im Internet gesucht. Hätte ich dann
bei ekonrad zusammen mit der Grafikkarte gleich mitgenommen.
Im Laden dort hat es den Vorteil, zumindest schon mal Probe hören zu
können.
Die Live-Show war allerdings nicht so erfreulich, es gab nicht alle
von mir preferierten Modelle (was kein Vorwurf ist, Lagerhaltung und
so) und die verfügbaren waren so, so ...

Wieder zurück, nochmal gesucht und evaluiert ... und bei einem
amazon-Händler (einer, der nur über a. anbietet, der Versand ist dann
separat) dann ein Modell bestellt, welches es so anscheinend noch gar
nicht im Laden gibt (?!?)  und: Vorteil - Rücktrittsrecht!
Treffer - Versenkt! Preis-Leistung genial - beim "Herrn der Ringe" am
TV getestet. Werde ich mir auch für mich kaufen.
Ohne a. hätte ich irgendeinen Kompromiss gekauft und wäre nicht
wirklich glücklich damit geworden und der Empfänger der milden Gabe
wohl auch nicht.

Wie ich eingangs erwähnte - ich mag a. nicht. Ich unterstütze lieber
das ortsansässige Gewerbe und bezahle da auch 1 Eurone mehr - aber
nicht 10 € für schlechteren Service.

Und dass ich a. nur selten nutze - trotz Gattin mit a.prime - ist
wohl tatsächlich nur mit meiner Abneigung des Geschäftsmodells und
seiner sozioökonomischen Auswirkungen zu erklären.

Ist wohl ein Luxusproblem, wie Veganismus - wer etwas _wirklich_
braucht ... frisst alles. 

Bewerten
- +