Avatar von Lasse Reden
  • Lasse Reden

mehr als 1000 Beiträge seit 12.02.2012

Bei der NSU-Affäre habe ich solche Fragen vermisst ...

Moser schreibt:

Kritische Abgeordnete im Untersuchungsausschuss des Bundestags werfen gegenüber Ermittlern, die stoisch die Version vom Alleintäter Anis Amri vertreten, immer wieder folgende Frage auf: Was wäre, wenn Amri nicht erschossen worden wäre? Wenn er angeklagt und ihm der Prozess gemacht würde? Aufgrund der dünnen und widersprüchlichen Beweislage könnte der Beschuldigte nur schwer verurteilt werden, meinen sie. Für einen guten Strafverteidiger sei es ein Leichtes, das vom BKA vorgelegte Belastungsmaterial auseinanderzunehmen.

Bei der NSU-Affäre habe ich solche Fragen vermisst: "Was wäre, wenn Böhnhardt und Mundlos nicht erschossen worden wären? ..."

Aber das waren halt Nazis und damit war für Moser und "kritische Abgeordnete" ihre Täterschaft klar und nur noch offen, wer ihre weiteren Nazi-Komplizen waren.

Bewerten
- +