Avatar von Urgustav
  • Urgustav

25 Beiträge seit 01.07.2016

Leider geht die Propaganda munter weiter

Heute abend wurden im ARTE-Journal die Islamisten in Idlib als "Rebellen" und Bombardierungsopfer des bösen syrischen Regimes dargestellt, untermalt mit der bekannten White Helmet-Ästhetik: Wackebilder, Mehlgesichter, inszenierte Verzweiflung. Erstaunlich, dass die französische Propaganda jetzt sogar die Fundi-Terroristen aus Idlib als Freiheitskämpfer darzustellen versucht. Ist das einfach nur dreist und dumm, oder was steckt dahinter? Jedenfalls haben die Feinde Syriens leider noch nicht akzeptiert, dass sie verloren haben. Sie werden mit ihrer Propaganda und Unterstützung für die Terroristen auch weiterhin Leid, Tod und Zerstörung bringen.

Bewerten
- +
Anzeige