Avatar von freudhammer
  • freudhammer

664 Beiträge seit 14.12.2014

Überschrift wie in der Blödzeitung

Wer eine solche ordinäre und gehässige Überschrift verwendet, macht sich mit ihr gemein. Das ist Kriegspropaganda und ich empfehle das Interview mit dem US-Kongressabgeordneten Black über die Thematik: http://antikrieg.com/aktuell/2018_09_11_inszenierte.htm

Lese gerade, dass Russland nun die Syrer mit neuem Luftabwehrsystem ausrüsten will, das u.U. die israelischen Terrorangriffe beenden kann. Interessant fand ich auch die Begründung auf RTdeutsch, warum Putin diesen Schritt solange aufschob, Zitat:

Hinzu kommt, dass Russland und Israel – aber auch Putin und Netanjahu persönlich – sehr enge Beziehungen zueinander haben. In Israel leben über eine Million ehemalige Bürger der Sowjetunion, die mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen haben und für die Moskau sich als Schutzmacht dieser russischsprachigen Minderheit versteht. Zudem gibt es viele russische – und ukrainische – Oligarchen, die ihre jüdischen Wurzeln wiederentdeckt haben, vom israelischen Gesetz zum "Recht auf Rückkehr" Gebrauch machen und dabei nicht nur ihre Milliarden aus Russland abziehen und in Israel parken, sondern sich mit der neuen israelischen Staatsbürgerschaft der russischen Justiz entziehen. Es gibt also viele Gründe, weshalb Moskau es sich mit Israel nicht verscherzen möchte.

Empfehle auch noch einen alten Vortrag von Prof. Dr.Dr. Wolfgang Berger "Verschwiegenes, Verharmlostes und Vertuschtes" https://youtu.be/dw4bOl4dH4U, in dem ein Beispiel aus der ARD aufgeführt wird, mit welchen verlogenen Meldungen der deutsche Zuschauer gegen Assad aufgehetzt wurde.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (24.09.2018 19:47).

Bewerten
- +
Anzeige