Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Die zweite Welle

Warum gehen die Leute nicht im gewünschten Umfang einkaufen? So fragte dieser Tage ein Reporter. Vielleicht weil es mit der Maulwindel keinen Spaß macht? antworteten die anwesenden Frauen. Wenn die Antwort von mir Maskenverweigerer gekommen wäre, hätten alle nur gelacht, denn ich habe das Zeichen der Unterwerfung und der Ausschaltung des Hirns in vier Wochen noch nicht einmal getragen, was nur geht, weil eine weniger paranoide Ehefrau für mich sorgt. Dabei bräuchte ich mittlerweile einiges: neue Sandalen, eine Windjacke, ein paar Sack Zement, Benzin für Auto und Rasenmäher, ja vielleicht sogar einen neuen Mäher usw. So wetze ich meine alte Sense, flicke den Platten meines Fahrrads, laufe bei Hitze mit den Halbschuhen herum usw.

Nach der Reaktion der Frauen weiß ich nun, dass sie auch nur das Nötigste einkaufen und ihnen der Gedanke an Shoppen mit der Maulbinde zuwider ist. Herr Söder, wenn ihre Gattin ihre Schutzmasken alle verkauft hat, könnten sie ja den Maskenwahnsinn wieder beenden? Boshaft? Klar, aber verglichen mit dem, was er uns mit seiner Politik antut, ziemlich harmlos.

Aber nun kommt die zweite Welle und die Regierungsmedien legen wieder eine Schippe Angst drauf, der Teufel möge sie dereinst holen…

Apropos zweite Welle. Habe gerade die heutige Tagesdosis mit Ernst Wolff angesehen.
https://kenfm.de/die-zweite-welle-kommt-bestimmt-in-der-wirtschaft-und-auf-der-strasse-tagesdosis-15-6-2020/

Vor dieser zweiten Welle müssen wir uns wirklich fürchten, denn es ist der zweite Teil des wirtschaftlichen Desasters, den wir zweifellos erleben werden. Dafür braucht man verängstigte Arbeitslose und um ihr Geld gebrachte Sparer, die weiterhin den Kopf senken und ihre eigene Abluft inhalieren und auf keinen Fall aufmucken.

freudhammer.de

Bewerten
- +