Avatar von freudhammer
  • freudhammer

664 Beiträge seit 14.12.2014

Re: alle Ketzer auf den Scheiterhaufen!

Dass du, „robbypeer“, einen ideologisch an der Waffel hast, kann man ja laufend hier bei TP nachlesen. Obwohl – es gab durchaus auch Kommentare, die mir gefielen, weswegen ich mich schwer tue dich in irgendeine Schublade zu packen. Manchmal denke ich, du bist einfach nur ein Trollname, unter dem an verschiedenen Tagen eben verschiedene Diensttrolle schreiben. Aber das ist nur eine persönliche Diagnose von einem Laien.

Was du aber heute so loslässt, zeigt deinen schier religiösen Eifer und dass du aus dem Stoff bist, aus dem man Diktaturen baut.
Du verteidigst den Maulkorb für Historiker, die die Vorgänge im deutschen Faschismus weiter untersuchen wollen und weswegen 92jährige Damen in den Knast geworfen werden? Was hier passiert, ist eine Schande für unsere Justiz, ja unser Selbstverständnis für eine freie Kultur und Demokratie. Wer Denkverbote aufbaut, klinkt sich aus allem aus, was Humanismus und Aufklärung mühsam erkämpft. Falls es Wahrheiten geben sollte, die Glaubenssätze erschüttern, dann hält das eine Gesellschaft auf, es sei denn, sie ist nur auf einem Fundament aus Lügen aufgebaut, aber das wollen wir dann doch nicht annehmen.
Wer aber so fanatisiert ist den Menschen unumstößliche Wahrheiten strafbewehrt vorschreiben zu wollen, der ist tief in mittelalterlichen Sumpf abgetaucht und würde auch einen Kopernikus und Galileo auf den Scheiterhaufen werfen. Was soll außerdem diese krankhafte Angst vor abweichenden Ansichten? Wenn es eine Schwerkraft gibt, dann können noch so viele dagegen angeifern, am Ende fallen Dinge immer noch auf den Boden.

Welche „Wahrheiten“ willst du noch in Stein gießen? Als vor dreißig Jahren, aus heutiger Sicht kluge Leute, davor gewarnt haben, dass auch am Ende der ökologischen Bewegung nur Faschismus stehen kann, habe ich empört widersprochen. Ich habe mich geirrt.

Bewerten
- +
Anzeige