Avatar von Schreiber_Georg
  • Schreiber_Georg

mehr als 1000 Beiträge seit 15.10.2017

Also, wenn man rechts sein muss, um das Omaumweltsaulied mies zu finden,

dann bin ich lieber rechts, als mich nicht darüber aufzuregen.
Wenn die Politik und die ÖR und die Medien das so spielen, dann sollte man rechts sein. Denn hier geht es nicht um Satire.
Es darf daran erinnert werden, dass FFF vorgelegt hat, mit

„Die sind doch eh bald nicht mehr dabei“
Der deutsche Ableger von „Fridays for Future“ sorgt mit einem Tweet über Ältere für viel Empörung. Alles Satire, sagen die Klimaaktivisten.
https://www.tagesspiegel.de/politik/satire-fridays-for-future-ueber-grosseltern-die-sind-doch-eh-bald-nicht-mehr-dabei/25363208.html

Die Geisteshaltung, die dahinter steht, konnte man dann auf Twitter gleich beobachten, denn da erfuhren wir alle, dass Oma eigentlich Nazisau war.

Das ist aber nur die Fortsetzung einer langen Reihe von Versuchen ältere Menschen zu delegitimieren und zu entrechten

"Rentner, gebt das Wahlrecht ab!
Und den Führerschein gleich mit. Denn für beides gilt: Die Alten gefährden die Jungen. Was wir brauchen, ist eine Epistokratie der Jugend."
https://taz.de/Kolumne-Der-rote-Faden/!5597166/

"Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein
Das Referendum zeigt: Alte-Säcke-Politik diktiert die Agenda. Wir Jungen müssen uns organisieren. Der Hashtag-Aktivismus kann nur der Anfang sein."
https://www.zeit.de/kultur/2016-06/brexit-abstimmung-junge-alte-yougov-umfrage

"Die Alten entscheiden, die Jungen tragen die Konsequenzen
Hätten nur die jungen Wähler abstimmen dürfen, gäbe es keinen Brexit. Europas Bevölkerung vergreist, immer öfter bestimmen die Alten. Die Jungen müssen besser für ihre Interessen werben."
https://www.sueddeutsche.de/politik/brexit-referendum-die-alten-entscheiden-die-jungen-muessen-die-konsequenzen-tragen-1.3049771

"Warum wir eine neue Rebellion brauchen
Der Brexit ist ein Votum der Älteren gegen eine weltoffenere Jugend. Es verändert die Zukunft von Millionen jungen Europäern. Zum ersten Mal begrenzt eine Generation die Chancen der Nachfahren, statt sie zu erweitern."
https://www.faz.net/aktuell/brexit/warum-wir-nach-der-brexit-referendum-neue-rebellion-brauchen-14306632.html
https://www.biograph.de/was-waere-wenn-das-wahlrecht-mit-75-jahren-verfaellt

Bund deutscher Pfadfinder
https://www.pfa.de/neue-briefe/wahlrecht-abschaffen/

In diesem Kontext ist das Ganze zu stellen.
Das Projekt Abschaffung der Demokratie ist aber doch wohl eher rechts einzuordnen.
Also wo sind die wahren Rechten?

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (31.12.2019 14:41).

Bewerten
- +