Avatar von Jochem Huhmann
  • Jochem Huhmann

mehr als 1000 Beiträge seit 04.09.2000

Interessant, aber nur ein Tropfen auf einem heißen Stein

Wir befinden uns gerade mitten in einem Massensterben von Arten, das
vor rund zwölftausend Jahren begann und sich in unserem Jahrhundert
massiv beschleunigt hat. Die Rate des Aussterbens von Tier- und
Pflanzenarten liegt momentan 100 bis 10000 mal höher als die
"normale" Rate zwischen großen "Extinction Events" (wie das
Aussterben der Dinosaurier), jedes Jahr sterben bis zu 140000 Tier-
und Pflanzenarten aus.

https://en.wikipedia.org/wiki/Holocene_extinction

Einzelne Tierarten auf diese Weise zu "retten", ist interessant,
insgesamt gesehen aber ziemlich hoffnungslos. Wir erleben gerade
vielleicht das größte Artensterben, das es seit der Entwicklung
höheren Lebens auf der Erde jemals gegeben hat.

Bewerten
- +
Anzeige