Avatar von Peter_Burgermeister
  • Peter_Burgermeister

286 Beiträge seit 14.12.2016

"Master of Intelligence" mit Abschluss "Aufrechter Gang" - eine kurze Analyse

Zitat: .... Umzug seiner 4.000-Mitarbeiter-Behörde nach Berlin, wo man der Politik näher sei, ...
=> Tja, bei der degenerierten Bande reichen V-Leute und Erpressungsunterlagen aus Rosenholz-Dateien und NSA-Abhörprotokollen wohl nicht mehr aus.

Zitat: ...und kündigte einen neuen Studiengang "Master of Intelligence" an, in dem gezielt Nachwuchsagenten ausgebildet werden sollen.
=> Tja, dass sind dann wohl die Konsequenzen aus den NSU-Zeugenmorden, den geradezu dilettantischen "Attentaten" von Amri und Co.

Zitat: ... seiner Ansicht nach die Gefahr, die sich mit dem technischen Fortschritt ergibt. .... in Fragen wie dem Schutz von Daten und digitalen Infrastrukturen...
=> Tja, wie bei den Gladio-Morden und -Attentaten stellt sich der Pate Kahl hin, und wenn nicht bezahlt wird, geht der Terror erst recht los. Wer hat den all die Trojaner und Viren entwickelt und eingesetzt!

Zitat: ...gescheiterte oder zu schwache Staaten, die wahhabitischen Terrorgruppen Wachstumsflächen bieten und deren Bevölkerungsüberschuss massenhaft nach Europa drängt...
=> Tja, aber dem wahhabitischen Terrorstaat Sauarabien und ISrael wird weiterhin jede Unterstützung zu Teil. Und mit der massenhaften Überflutung Europas soll die Nachfrage und Akzeptanz von noch viel mehr Überwachung durch Kahl's Clown-Truppe angekurbelt werden. Im weiteren geht die massenhafte Destabilisierung und wirtschaftliche Ausplünderung etlicher Staaten munter weiter, um weitere Flüchtlingstsunamis zu generieren.

Zitat: ... EU-Parlamentspräsidenten Tajani mit seinem Marshallplan für Afrika ...
=> Tja, den Marshallplan bräuchte Europa schon lange und die Jamaika-Bananenrepublik BRD in wenigen Momenten. Nur ich behaupte, dass der Point of No Return bereits überschritten ist. Ist halt schwierig, die Beschleunigung im freien Fall zu registrieren.

Zitat: ...auch Chinas starkes Wirtschaftswachstum, das das Land auch außenpolitisch selbstbewusster werden lässt, die bisherige Weltordnung durcheinanderbringen.
=> Tja, die Zeiten sind vorbei, als man China mit militärischer Gewalt zum Opium-Konsum zwingen konnte. Hätten die Dummköpfe der "Master of Intelligence" auch nur einmal Napolen Bonaparte bemüht, statt den aufrechten Gang zu üben ...

Zitat: ...Unsicherheitsfaktoren für China selbst sind seiner Einschätzung nach ein Unzufriedenheitspotenzial in der Bevölkerung und die nicht durch Wahlen, sondern in der Partei ausgehandelte Frage, wer einem Staatschef nachfolgt.
=> Tja, den Regenschirm-Clowns in Hongkong wurden die westlich-gesponsorten Schirmchen weggenommen, da braucht sich auch Kahl keine Hoffnung mehr auf eine Farbrevolution zu machen.

Zitat: ...Auch Russland versucht Kahls Meinung nach seine Macht zu vergrößern und die der USA und der EU zu verringern.
=> Tja, die geradezu einfältige, eindimensionale oder einfach nur dumme Aussage eines Berufslügners der den Müll aus der Presseabteilung seiner transatlantischen Vorgesetzten hirnlos nachplappert.
Aber dazu gerne die Antwort des Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Wladimirowitsch Putin: „Der größte Fehler von unserer Seite in Bezug auf den Westen war, dass wir ihm zu sehr vertraut haben. Und ihr Fehler war, dass sie dieses Vertrauen als Schwäche wahrgenommen und es missbraucht haben.“
https://www.youtube.com/watch?v=WFRVml5kCtE

Zitat: ... "ob die eigenen Wehr- und Rüstungsfähigkeiten ausreichen", um die russischen "Bedrohungspotenziale ausgleichen und abschrecken" zu können...
=> Oooh je Kahl, es wird immer blöder!!! Haben die "Master of Intelligence" eigentlich mitbekommen, dass der pöse Aggressor im Osten seinen Wehretat 2017 um 25% gekürzt hat. Was ist von euch Clowns zu erwarten, wenn ihr nicht einmal in der Lage seid, die eigenen blöden Hetzblätter zu lesen:
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/russland-kuerzt-militaerausgaben-zeichen-der-entspannung-14941329.html
... Okay, ich weiss dass ihr wisst, dass man dem Müll in der FAZ nicht trauen kann, darum eine seriöse Quelle:
https://deutsch.rt.com/amerika/47918-aggression-light-russland-kurzt-militaretat/

Zitat: "Bei der Krim", zitiert die SZ den BND-Chef, "brauchen wir uns keine Hoffnung mehr zu machen".
=> Tja "Master of Intelligence", auch ein blindes Huhn findet einmal ein Korn! Ist wie "Feuer = Heiss" oder "Krim = Russland", simpelste Logik.

Zitat: Außerdem sollte Europa Kahls Ansicht nach als Antwort auch die Ambitionen Russlands noch stärker als bisher mit den Amerikanern zusammenarbeiten.
=> Tja, Deutschland ist als Aussengebiet der Vereinigten Staaten schon längst die zur Plünderung freigegebene potentielle Kriegszone, was will der Clown denn noch, vielleicht einen eigenen Stern im US-Banner? Das hat das Kingmanriff auch nicht!!!

Und zu guter Letzt: ...Die Süddeutsche Zeitung und die Bild-Zeitung konzentrierten sich in ihrer Berichterstattung über die Rede Kahls ganz auf diesen Punkt....
=> War von der verlogenen Systemhetzern und Kriegstreiber eigentlich etwas anderes zu erwarten!?!
SISO einfach visualisiert:
https://swprs.files.wordpress.com/2017/08/netzwerk-medien-deutschland-spr-mt.png

Bewerten
- +
Anzeige