Avatar von Hat se nicht alle
  • Hat se nicht alle

mehr als 1000 Beiträge seit 08.11.2015

Er hat nur das gemacht, was in der Finanzindustrie die Regel ist

er hat symbolisch eine Versicherung auf das Haus seines Nachbarn abgeschlossen und dann wohl etwas nachgeholfen.

Da diese Optionen (Versicherungen) jeder erwerben kann, auch wenn er die zugehörigen Aktien gar nicht besitzt, ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Es ist heute ein ganz normales Spekulationsgeschäft geworden und wird in gigantischen Dimensionen gespielt.
Wenn die Einsätze groß genug sind, dann lohnt es auch mal ein paar Tausend Menschen oder wie in diesem Fall, ein paar BVB Spieler über die Klinge springen zu lassen.

Wer sich also zu sehr über die Gier dieses Arschlochs aufregt, der sollte sich auch über unsere Finanzwirtschaft erregen, denn dort ist man um keinen Deut weniger gierig und es werden teilweise ganze Länder dieser Gier geopfert.

Bewerten
- +
Anzeige