Avatar von Ego Zentrik
  • Ego Zentrik

mehr als 1000 Beiträge seit 19.07.2016

Video-Konferenzen Merkels und der Ministerpräsidenten veröffentlichen!

Wir leben in einer Demokratie - wird immer wieder betont - also müssen alle Beschlüsse einschließlich der Begründungen und der Abwägungen veröffentlicht werden! Das ist doch nicht zuletzt im Sinne derjenigen (Politiker, Mediziner usw), um die Akzeptanz ihrer Entscheidungen und Maßnahmen bei der Bevölkerung zu erreichen!
Daher müssen wir alle fordern, besonders die vielen Video-Konferenzen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten zu veröffentlichen, sei es als vollständige Videos oder auch nur in Form der vollständigen Protokolle, um die einzelnen Forderungen, Maßnahmen und deren Begründungen und Abwägungen der Teilnehmer zu belegen! Es muss und wird sie geben. Und die Bürger haben ein Anrecht darauf, zumal auf Grund der Konsequenzen für jeden Bürger!
Aber ich mache mir da wenig Hoffnung, wenn ich mir das Demokratie-Verständnis unserer Regierungen so ansehe (Koalitionszwang im Koalitionsvertrag).
Mit Dr. Drosten wird immer wieder - auch in unseren großen Medien - nur ein medizinischer Berater herangezogen, der nicht einmal als Arzt von Covid-19-Erkrankten tätig ist, sondern lediglich die RNS-Sequenzen des SARS-2-Virus gefunden hat, der also nur das vertritt, das er selbst propagiert hat! Es fehlen ihm also die Kompetenzen und dürfte lediglich als einer neben vielen anderen Experten die Politiker beraten, weitere Virologen, Epidemiologen, Ärzte, Soziologen, ja selbst Wirtschaftsexperten. Ferner verdient Dr. Drosten an seinen Forschungen, und sicher auch Podcasts und erhält Zuwendungen von interessierter Seite; was ihn sogar für eine Beratertätigkeit disqualifiziert, er also überhaupt nicht gefragt werden darf! Außer ... ja außer ...
Das und die anderen Umstände deuten sehr stark auf ein Zusammenspiel von Politik und abhängigen Instituten (RKI, WHO) hin, die in einer Art Ping-Pong, die einen - natürlich dürfen es nur wenige Akteure sein - liefern die kaum überprüfbaren Argumente mit schwammigen und veränderten Definitionen, die anderen befehlen mit Hilfe eines Ermächtigungsgesetz strenge Maßnahmen, die bis in die Persönlichkeitsrechte und die Religionsausübung eingreifen!
Um diesen Verdacht eines solchen Zusammenspiels auszuräumen, müssen alle Video- und sonstige Konferenz veröffentlicht werden - eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dazu noch in einem Staat, der über andere Staaten urteilt und ihnen vorwirft, nicht demokratisch zu sein!

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (17.09.2020 11:04).

Bewerten
- +