Avatar von Eymontop
  • Eymontop

mehr als 1000 Beiträge seit 06.06.2016

Re: Weil viele sich selbst immer noch gewaltig was vor machen.

Wer heute hautnah erlebt, wie an Konzernen die Corona-Sperrungen vorbeigehen, obwohl sie dieselben Waren anbieten wie kleine und mittlere Gewerbe, dem sollte doch wenigstens das Licht aufgehen, dass die Coronahysterie dazu geschaffen wurde sich der Konkurrenz zu entledigen und die Reste der alten Marktwirtschaft zu zerstören.

Mich hat bei dieser Hysterie am meisten gewundert, wie die Leute - selbst in kritischen Portalen wie hier - letztlich doch an den Lippen der MSSM hängen und letztlich doch jeden Scheiss glauben (weils halt alle sagen).

Das vor eineinhalb Jahren fast 26.000 Influenza Tote in Deutschland niemanden gejuckt haben und heute 2.000 Tote auf einmal "die absolute Ausnahmesituation" darstellen (und der Winter ist vorbei!) kommt dann auch niemandem iwie "seltsam" vor.

Die meisten hängen immer noch gedanklich zu 100% am Tropf des Systems! Das ganze leere Geschwätz vom "selbstständig denkenden Jungen" ist Selbstbetrug (wenn sie wirklich daran glauben sollten).

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (07.04.2020 01:19).

Bewerten
- +